Was ist ein Wäschekorb? wie wählt man den besten Wäschekorb? | Vollständiger Leitfaden 2022

Was ist ein Wäschekorb? wie wählt man den besten Wäschekorb? | Vollständiger Leitfaden 2022

Der erste Schritt zum Leben im Wäschekorb besteht darin, zu wissen, was genau ein Wäschekorb ist. Ein Wäschekorb ist ein oft übersehenes, aber dennoch wichtiges Werkzeug, das Ihnen helfen kann, große und kleine Unordnung zu beseitigen.

Moderne Wäschekörbe, wäschekorb modern genannt, sind Behälter, die schmutzige Wäsche aufnehmen, bis sie gereinigt werden kann. Sie bestehen normalerweise aus Kunststoff, können aber auch aus Holz oder Korb sein.

Sie sind häufig oval geformt, mit abgeschrägten Seiten und einem flachen Boden. Sie können sie mit oder ohne Griffe finden. Viele haben Deckel, um die Kleidung zu bedecken und sie zu halten.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Einige übliche Konstruktionsmaterialien umfassen Kunststoff, Weide, Rattan, Holz und Metalldraht. Neben ihrem praktischen Nutzen als Behälter für Ihre Schmutzwäsche können Wäschekörbe auch dekorativ und als Aufbewahrungslösung in anderen Bereichen als Schlafzimmer oder Badezimmer verwendet werden.

Wie kann ein Wäschekorb bei der Organisation helfen?

Sie können Ihren Wäschekorb auf viele andere Arten verwenden, als nur zur Pflege schmutziger Kleidung. Wenn Sie abenteuerlustig sind, können Sie Ihren Wäschekorb Holz im Schrank lassen, bis er vollständig mit Kleidung gefüllt ist. Dann nehmen Sie es heraus und beginnen Sie mit dem Sortieren.

Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Kleidung zu organisieren, ohne Geld für Aufbewahrungsbehälter oder -boxen auszugeben. Sie können diese Methode auch beim Packen für eine Reise anwenden. Füllen Sie einfach den Wäschekorb mit der Kleidung, die Sie mitbringen möchten, und legen Sie sie dann in Ihren Koffer, wenn sie fertig ist.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Der Wäschekorb kann ein ziemlich magisches Werkzeug sein, wenn es um Organisation geht. Ob im Badezimmer, im Kleiderschrank oder sogar im Büro, dieser kleine Korb kann Großes leisten und hilft bei der Organisation Ihres Lebens.

Welche Art von Wäschekorb ist am besten?

Sie denken vielleicht, Sie wüssten alles über Ihren schwarzen Wäschekorb, wäschekorb schwarz (in deutscher Sprache genannt). Sie könnten sogar ein wenig übermütig sein, was Ihre Fähigkeiten im Wäschekorb angeht. Aber wir sind bereit zu wetten, dass Sie nie darüber nachgedacht haben, wie Ihr aktueller Wäschekorb Sie zurückhält.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Schauen Sie sich dieses schnelle Quiz an, um herauszufinden, ob Ihr aktueller Wäschekorb auf dem neuesten Stand ist:

  1. Ist es für Sie leicht zu tragen und zu transportieren?
  2. Hat es einen Deckel, der sicher einrastet?
  3. Hat es Griffe auf beiden Seiten, damit Sie es leicht von Raum zu Raum tragen können?
  4. Können Sie es als improvisierten Tisch verwenden?
  5. Kann man das Oberteil abschrauben und das Unterteil als separaten Wäschekorb verwenden?
  6. Können Sie die Basis aushaken und als separaten Wäschekorb verwenden?
  7. Besteht es aus strapazierfähigem, abwischbarem Kunststoff?

Welche Faktoren sind beim Kauf eines Wäschekorb zu beachten?

Die Wahl des besten Wäschekorb bedeutet, seine Größe und Struktur sowie sein Aussehen zu berücksichtigen. Wenn Sie den Korb in einem Badezimmer aufstellen, können Sie einen ganz anderen wählen als für einen Schrank oder hinter der Schlafzimmertür. Wenn Sie eine große, zentrale Waschküche haben, in die Familienmitglieder ihre schmutzige Kleidung bringen sollen, eignen sich möglicherweise mehrere beschriftete Wäschekörbe am besten. Für manche Menschen, insbesondere diejenigen, die in Wohnungen ohne eigene Wäsche wohnen, kann ein Korb auf Rädern von Vorteil sein. Jede Art von Wäschekorb, die Sie wählen, sollte eine Art Belüftung haben, um zu verhindern, dass die Kleidung säuert oder schimmelt.

Während schmutzige Wäsche selten gut riecht, kann sie extrem schlecht riechen, wenn der Korb keine Luftlöcher enthält. Feuchte Gegenstände können schimmeln oder einfach einen säuerlichen Geruch bekommen. Selbst wenn ein Wäschekorb keinen Deckel hat, erhält die Wäsche auf dem Boden möglicherweise immer noch nicht genug Luft, um Schimmel oder Geruch zu verhindern, es sei denn, die Seiten sind belüftet. Weiden- oder Rattankörbe haben normalerweise genug Luftzufuhr, ebenso wie Körbe mit porösem Segeltuch. Wäschekörbe aus Kunststoff mit sehr großen Löchern lassen oft die meiste Luft herein, aber sie sind möglicherweise nicht so haltbar und reißen oder splittern mit der Zeit.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Wäschekörbe aus Kunststoff kosten normalerweise am wenigsten, während Weide oder Rattan für das Geld viel länger halten können. Wäschesäcke aus Segeltuch auf einem faltbaren Holzrahmen können eine platzsparende und dennoch tragbare Option sein, ebenso wie Wäschekörbe aus Metall mit Stofffutter und Rädern. Wäschekörbe mit Rädern ermöglichen es Menschen mit Waschmaschine und Trockner auf derselben Etage oder mit einem Aufzug, zu Wäschereien zu gelangen, eine viel einfachere Option, als einen schweren Wäschekorb über eine weite Strecke schleppen zu müssen. Auf diese Weise kann ein Korb auf Rollen einen zusätzlichen Wäschekorb überflüssig machen, sodass diese Option besonders für kleine Wohnräume hilfreich sein kann.

In einer großen Waschküche im Familienstil eignet sich der Wäschekorb mit 3 Fächern gut zum Organisieren von Weiß-, Farb-, Dunkel- und Feinwäsche. Einige Familien bewahren die unterteilten Wäschekörbe im Zimmer auf und lagern für jedes Familienmitglied einen Wäschekorb in einem Regal, damit er oder sie die gereinigten Gegenstände zum Einräumen mitnehmen kann. Für kleinere Bereiche wird normalerweise eher ein größerer Wäschekorb als ein unterteilter Typ verwendet. Die Art von Korb, die für die Präsentation in einem Badezimmer entworfen wurde, ist normalerweise dekorativer als andere Arten; Vielleicht möchten Sie eines auswählen, das Teil eines Sets ist, das eine Kosmetiktuchhülle, einen Seifenspender, ein Tablett oder andere Zubehörartikel enthält.

Einige Wäschekörbe funktionieren besser als andere für Körbe, etwas, worüber ich nicht viel nachgedacht habe, bis ich nach „dem Einen“ gesucht habe. Ich war definitiv der Verrückte in Körben zum Testen in der Handtuchabteilung (ich habe sie alle zurückgeklappt!), Aber um Ihnen das gleiche Schicksal zu ersparen, hier sind einige schnelle Tipps.

Niedrige oder keine Griffe

Griffe, die über den Rand des Korbs ragen, behindern den festen Sitz des Wäscheeinsatzes. Wählen Sie Griffe, die Ausschnitte in den Korbseiten sind, oder Griffe, die sich von der Korblippe wegziehen.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Enges Gewebe

Je dichter und stärker das Gewebe, desto mehr Handtücher kann Ihr Wäschekorb aufnehmen. Ein Wäschekorb aus verzinktem Metall wird am stärksten sein, während ein Wäschekorb aus genähtem Seil überall hinfallen und seine Form verlieren wird. Einige gewebte Wäschekörbe sind mit Innenverstärkungen für die Präsentation ausgestattet – bewahren Sie diese auf!

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Wenn Ihr Wäschekorb in Ihrem Badezimmer stehen wird, empfehle ich dringend, ein Kunstfaser- oder versiegeltes Metallgewebe zu verwenden. Die konstante Feuchtigkeit im vergangenen Jahr hat die Form unseres Wäschekorb aus Naturfaser geschwächt, sodass er jetzt in den Schrank passt.

Größe

Wenn Sie Wäschekörbe online kaufen und nicht wissen, nach welcher Größe Sie suchen sollen, vergleichen Sie die Produktabmessungen mit anderen Wäschekörben. Ein guter Ausgangspunkt ist eine Höhe von 18-20″ für Standardkörbe.

Preis

Sie können so viel oder so wenig für einen Wäschekorb ausgeben, wie Sie möchten, aber denken Sie daran, dass ein billigerer Korb im Laufe der Zeit möglicherweise nicht in der Lage ist, schwere Lasten an Kleidung oder große Lasten zu bewältigen.

Merkmale

Einige Leute mögen ihre Wäschekörbe mit Rädern, damit sie sie leicht bewegen können, während andere Körbe bevorzugen, die auf beiden Seiten Griffe haben

Stil

Möchten Sie einen einfachen Wäschekorb, der die Arbeit erledigt, oder etwas Dekorativeres? Wäschekörbe mit Deckel oder Sortierer, die Licht von Dunkel trennen, können das Waschen erleichtern.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Materialien

Wäschekörbe aus Kunststoff, Holz und Draht sind einige der beliebtesten Optionen zum Aufbewahren von Wäsche, und jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Kunststoff ist leicht und einfach zu transportieren, während Drahtkörbe langlebig sind und einige schwere Gegenstände aufnehmen können. Holz ist robust, aber auch schwer, sodass es möglicherweise nicht einfach ist, es zu bewegen, wenn es voller Kleidung ist.

Robuste Griffe

Ein Wäschekorb mit stabilen Griffen ist ein absolutes Muss. Ich verabscheue einen Korb mit Griffen, die sich verbiegen, wenn ich ihn hochhebe. Sie wissen , dass unsere Wäschekörbe mit 6 Personen, die in meinem Haus leben, hoch gestapelt sind und das sie schwer macht. Ich brauche einen Korb, in dem die Griffe bleiben und das Gewicht unserer Wäsche tragen kann.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Formen

Ich besaß einen runden Wäschekorb, als ich alleine lebte, und es war in Ordnung, nur für die Wäsche einer Person. Es hat mich allerdings immer genervt, dass ich darin keine zusammengefalteten Klamotten stapeln konnte. Da der Korb rund war, konnte er nur einen Stapel gefalteter Handtücher oder einen Stapel Hemden aufnehmen.

Es kommt selten vor, dass ich eine Ladung gefalteter Kleidung in einen Wäschekorb stapele, aber falls doch, möchte ich, dass es ein Rechteck ist. Ein runder Korb ist meiner Meinung nach völlig unpraktisch.

Glattes Finish

Hatten Sie jemals einen Korb (denken Sie an Weiden), der Ihre Wäsche verheddert hat? Ich verachte das. Es gibt nichts Schlimmeres, als ein schönes Strickhemd zu haben, das geklaut wurde, weil es am Rand meines Wäschekorb hängen geblieben ist

Ich vermeide das ganze Thema komplett und kaufe nur Wäschekörbe, die eine glatte Oberfläche haben. Ich habe nur Plastik gefunden, die glatt sind, also Plastik ist es.

Gebogene Wäschekörbe

Sie haben diese Wäschekörbe gesehen, die so gebogen sind, dass sie um Ihre Hüfte passen, richtig? Sie scheinen eine gute Idee zu sein. Wenn Sie jedoch routinemäßig gefaltete Kleidung in Ihrem Korb stapeln, sind sie nicht ideal. Wie bei den runden Körben stapeln sie Kleidung einfach nicht gut.

Belüftung

Alle Wäschekörbe müssen Belüftungsöffnungen haben, auch wenn man wie ich nur saubere Wäsche darin transportiert. Belüftungsöffnungen sind nur die kleinen Löcher, die sich an allen Seiten des Korbs befinden und die Wäsche im Inneren atmen lassen. Wäschekörbe ohne Belüftungsöffnungen neigen dazu, mehr statische Elektrizität aufzunehmen. Wenn Sie Ihren Korb für schmutzige Wäsche verwenden, muss er belüftet werden, damit Ihre Wäsche nicht schimmelt.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Portabilität

Einige Körbe sind mit Rädern ausgestattet, um Ihnen das Umfüllen der Wäsche vom Korb in die Waschmaschine etwas zu erleichtern. Andere haben starke Griffe, um ihre Bewegung zwischen den Räumen zu erleichtern.

Wäschekorb 3 Fächer

Um Ihnen das Sortieren Ihrer Wäsche zu erleichtern, haben einige Wäschekörbe separate Beutelfächer: eines für Weißwäsche und ein weiteres für Buntwäsche. Einige haben sogar ein drittes Fach für empfindliche Stoffe.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Kapazität

Standardmodelle haben ein Fassungsvermögen von 50 Litern und sind für einen Drei-Personen-Haushalt geeignet. Andere Modelle, je nach Bedarf mit kleineren oder größeren Kapazitäten, sind für einzelne Berufstätige oder größere Familien geeignet.

Welche zusätzlichen Funktionen haben einige Wäschekörbe?

Wenn es um Wäschekörbe geht, gibt es mehrere Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten.

Erstens sollte der Wäschekorb einfach zu handhaben sein, besonders wenn Sie oder ein geliebter Mensch älter oder behindert sind.

Zweitens sollte es leicht zu tragen sein, wenn es voll ist, und leicht zusammengeklappt oder verstaut werden können, wenn es leer ist. Das Letzte, was Sie wollen, ist ein sperriger Korb, der Ihr Haus verstopft.

Viele moderne Wäschekörbe sind faltbar, sodass sie bei Nichtgebrauch einfach in Schränken oder unter dem Bett verstaut werden können. Diese Faltkörbe klappen meist auch in sich zusammen, um sie kompakter zu machen.

Einige faltbare Wäschekörbe, faltbarer Wäschekorb (in deutscher Sprache genannt), sogar mit Rädern für einen einfachen Transport im Haus. Dies ist besonders nützlich für ältere Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Was ist ein Wäschekorb? Und wie wählt man den besten Wäschekorb für sich aus? | Vollständiger Leitfaden 2022

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist, ob Sie möchten, dass Ihr Wäschekorb als etwas anderes dient. Viele der modernen Designs von heute können als zusätzliche Sitzgelegenheit im Schlafzimmer, Badezimmer oder anderswo im Haus verwendet werden.

Wie können Sie vermeiden, einen schlechten Wäschekorb zu bekommen?

Der richtige Wäschekorb macht das Wäschewaschen weniger lästig. Es wird jahrelang halten und so gut aussehen, dass Sie es sogar zwischen den Ladungen in Ihrem Schlafzimmer aufbewahren können.

Sie haben Ihr ganzes Leben lang einen benutzt, aber die Wahrheit ist, dass Sie nie wirklich viel darüber nachgedacht haben. Es ist nur das Ding in der Ecke deines Zimmers, in das du deine schmutzige Kleidung wirfst. Wenn es voll ist, bringen Sie es in die Waschküche und werfen seinen Inhalt in die Waschmaschine. Wenn die Kleidung sauber ist, legen Sie sie wieder in den Korb und tragen ihn nach oben, wo Sie Ihre saubere Kleidung aufbewahren.

Hier ist die Checkliste, die Sie beachten sollten, wenn Sie keinen schlechten Wäschekorb bekommen möchten:

  1. Überprüfen Sie die Nähte. Schlechte Nähte und lose Fäden sind verräterische Anzeichen für einen Wäschekorb von schlechter Qualität.
  2. Schau dir die Griffe an. Wenn sie zu dünn sind, riskieren Sie, dass Ihre Wäsche herunterfällt, wenn Sie sie von der Waschmaschine in den Trockner bringen.
  3. Spüren Sie das Material. Fühlt es sich glatt an? Billigere Körbe sind in der Regel rauer als hochwertigere, was zu Hängenbleiben in Ihrem Lieblings-Baumwoll-T-Shirt oder Ihrer Seidenbluse führen kann.

Materialien für Wäschekörbe

Wäschekörbe sind eine Lösung von Natur aus, bringen aber manchmal ihre eigenen Probleme mit sich wie den Wäschekorb reinigen. Während es ihnen normalerweise gelingt, ein Behälter für schmutzige Kleidung zu sein, ist es eine andere Geschichte, eines zu bleiben , das im Laufe der Zeit intakt bleibt und nicht unbequem wird. Ja, Körbe können die Welt vor den Folgen unserer unordentlichen Familienessen und härtesten Workouts schützen, aber können sie versprechen, sich in der Zwischenzeit nicht an unseren empfindlichen Gegenständen zu vergreifen? Bei der Auswahl eines Wäschekorb gibt es viel zu beachten, besonders wenn Sie Wert auf die Behandlung Ihrer Wäsche legen oder Ihnen die Ästhetik des Korbs wichtig ist. Obwohl Weidenkörbe eine attraktive Aufbewahrungsmöglichkeit bieten, eignen sie sich normalerweise nicht für feinere Stoffe. Und diese faltbaren, tragbaren Netztypen, die wir aus Studentenwohnheimtagen kennen? Sie scheinen bei jeder sich bietenden Gelegenheit zusammenzubrechen und ihre Eingeweide und Ihre Investitionsgrundlagen auf Ihrem Boden zu verschütten. Ich schweife ab. Aber ich fange auch gerade erst an, denn wir haben eine Reihe von Wäschekörben und Körben College ausprobiert, von denen mit Griffen und Aufhängern bis hin zu denen mit Rädern und Wandbefestigung. Wäschekörbe sind ein unverzichtbares Element in Ihrem Badezimmer oder Ihrer Waschküche und bewahren Ihre schmutzige Wäsche bis zum Waschtag auf. Neben der Begrenzung des Bakterienwachstums können diese Taschen und Körbe Ihrem Raum auch einen dekorativen Aspekt verleihen. Hier sind einige wichtige Materialpunkte, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Ihren Wäschekorb auswählen.

Wäschekörbe Plastik

Die Wäschekörbe aus Kunststoff sind in einer Reihe von Farben erhältlich und können sich in die vorhandene Einrichtung Ihres Badezimmers einfügen. Außerdem sind sie leicht zu reinigen und zu pflegen und kann zum Einbügeln verwendet werden.

Wäschekörbe edelstahl

Diese meist mit einem Deckel ausgestatteten Wäschesammler ermöglichen es Ihnen, Ihre Wäsche diskret zu verbergen und unangenehme Gerüche zu vermeiden. Außerdem ein Wäschekorb aus Edelstahl fügt einen eleganten, modernen Twist hinzu zu Ihrer Badezimmeraufbewahrung und Haushaltswaren.

Wäschekorb Stoff

Oft faltbar und zusammenklappbar, bietet diese Art von Pop-up-Wäschekorb eine praktische Lösung, um Platz zu sparen, wenn Ihr Korb nicht in Gebrauch ist. Oft in Kombination mit einer hölzernen Tragkonstruktion haben Stoffe wie Leinen den entscheidenden Vorteil, dass sie sehr leicht sind.

Wäschekorb Bambus 

Dank seiner Feuchtigkeitsresistenz eignet sich diese Art von Wäschekörben mit Deckel besonders gut für den Einsatz im Badezimmer.

Wie viele Wäschekörbe benötige ich?

Auch hier kommt es auf die persönlichen Vorlieben an, aber es ist eine gute Idee, mindestens eine zu haben. Eine vierköpfige Familie kann sich dafür entscheiden, in jedem Schlafzimmer einen Wäschekorb zu haben, um die Kleidung zu organisieren und Dunkel und Weiß zu trennen, während kleinere Haushalte möglicherweise nur einen benötigen. Einige Leute entscheiden sich vielleicht auch für einen Wäschekorb für Kleidung und einen weiteren für Handtücher und Bettwäsche.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.